Hit the road 2013 - Viva Bavaria!

M. Ruoss am Sonntag, 04 August 2013.

Hit the road 2013 - Viva Bavaria!

Dieses Wochenende stand im Zeichen unserer alljährlichen Töfftour. In dieser Ausgabe zog es uns 'gen Osten und wir besuchten unsere bierbrauenden Nachbarn im Freistaat Bayern.

Wir starteten am Samstag mit acht Motorrädern und zwei Sherpa-Autos um 09.00 beim Probelokal, von wo aus wir über das Toggenburg, das Furkajoch, den Hochtannbergpass, das Hahntennjoch und den Fernpass nach Garmisch Partenkirchen reisten. Die einen im gemütlichen Besenwagentempo, die anderen wie von der Tarantel gestochen -  Hauptsache jeder hatte seinen Spass und alle trafen sich am Ende eines recht anstrengenden und warmen Tages im gebuchten Hotel mitten in Partenkirchen.

Nachdem die gemeinsame Wohnung bezogen war machten wir uns nach einem kurzen Apéro auf in Richtung Dorfkern, wo regionale Köstlichkeiten unsere Mägen auf den weiteren Abend einstimmten. Denn was für ein Zufall: am Samstag fand in Garmisch ein grosses Bierfest statt mit allem was in Bayern dazu gehört. So zu sagen die Wiesn' im Miniformat, dafür mit umso mehr traditionsgemässem Schuhplattlern, was für grosse Erheiterung am Märchler-Tisch sorgte.

Dass literweise Bier im Mass serviert nicht unbedingt des Bikers optimale Abendunterhaltung sind, kümmerte uns frühestens am nächsten Morgen. Einige von uns waren umso kraftloser, weil sie ihr Zimmer mit einem schnarchenden Gspänli teilen mussten und sich Ruhe suchend auf den Boden des Badezimmers zurückzogen. Tja, so kann's gehen wenn man die Schlafgewohnheiten der Mitgugger noch nicht so genau kennt...

Am Sonntag fuhren wir von Garmisch aus über den Ammersattel, den Oberjochpass und die Deutsche Alpenstrasse herunter nach Bregenz, von wo aus wir schon bald auf den Highway in Richtung Schübelbach abbogen. Wir haben heute gelernt, dass mit Tempo 100 Ausserorts jede Strecke zu einem echten Schmankerl für Motorradfahrer werden kann und genossen diese Freiheiten ennet der Landesgrenzen. Die sportliche Fahrweise liess uns sogar die einzige grosse Regenwolke hinter uns lassen, die uns an diesem Wochenende begegnet ist. So kamen wir schliesslich durstig, müde, aber auch trocken und glücklich in Schübelbach an und behalten zwei tolle Tage in bester Erinnerung.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Unser Motto im 2016 & 2017

Motto

Toschtel-Nekromant – Getreu diesem Motto sind wir momentan an der Fasnacht anzutreffen. Unsere Gwändli sowie der dazugehörende „Grind“ ändern wir alle zwei Jahre unter einem neuen Motto. Sujets aus vergangenen Tagen findest du hier.

Dörflifasnacht Schübelbach 2017

Dörflifasnacht vorbei

 

Hinter dem Namen “Dörlfifasnacht Schübelbach” stehen alle drei Fasnachtsvereine von Schübelbach. Wir organisieren zusammen diesen Anlass seit bald 25 Jahren mit grossem Erfolg und versuchen unseren Besuchern immer wieder etwas neues zu bieten. Mehr erfahren...